12. Mai 2017

“The Small Hours”

“Rolling Stone”
“…Lieder voll anmutiger Ruhe…
…mit anmutigem Folk und Jazz…
…von erlesenem Folk bis zu angejazzten Klavierballaden…”

“Visions”
“…berückend schön…damn you, du raffinierter Songwriter…”


“Westzeit”
“…Der Musiker und Poet mit seinem großartigem Album…
das auch in vielen Jahren noch Stahlkraft besitzen wird…”

“Kulturnews”
“…poetische Songs…musikalisch spannend…”

“MDR”
“…schaurig schöne Räume zum langen Verweilen. Das Ergebnis ist ein intensives Album, in zurückgenommener und pointierter Erzählweise…”

“STERN.de”
“…eine besondere…prallvolle Platte mit schönen Folksongs und Balladen, raffiniert arangiert und und direkt zu Herzen gehend…Mit diesen auf englisch gesungenen Songs…muss sich Robin tom Rink nicht vor großen angelsächsischen Vorbildern verstecken- das ist ganz feiner Singer/Songwriter-Pop literarisch unterfüttert mit anspielungsreichen Lyrics.”

“INTRO”
“…die 15 Songs…schauen der Tristesse ernst ins Gesicht, nehmen den Tod in den Arm und schunkeln…”

“PIRANHA”
“…diese 15 neuen und doch so erfahrungsreichen Lieder…jede der Kompositionen ruht, trauert, tänzelt, tröstet und lässt einen auf düstere, poetische Weise fallen…
…Robin tom Rink, der mit scheinbarer Leichtigkeit die europäischem Ästhetikempfinden entsprechenden Antworten auf die amerikanischen Singer/Songwriter liefert…
…sonisch und lyrisch…”

“FOCUS.de”

“…Lieder voll doppelbödiger Schönheit…”

10. Mai 2017

tourdaten1

13. April 2017

Konzert im Stadttheater Konstanz / Werkstattbühne

30.06.2017

http://www.theaterkonstanz.de/tkn/veranstaltung/08518/index.html

Der Kölner Songschreiber ROBIN TOM RINK lässt nach 7jähriger Albumabstinenz seinem mit viel Lob bedachten Debüt “The Dilettante” endlich ein Zweitwerk folgen. “The Small Hours” beschert uns einen Korb voll poetisch-dichter Kleinode, die Rink gemeinsam mit Ekki Maas (ERDMÖBEL) im in Form brachte. Neben Maas brachten sich u.a. Erdmöbel-Drummer Christian Wübben und der renommierte Jazztrompeter Peter Protschka ein und veredeln die Lieder mit ihrem Können.

„The Small Hours” wurde von der Musikpresse sehr gut besprochen. Beispielsweise wurde die Platte  vom Rolling Stone als Aufnahme voll „anmutiger Ruhe und erlesenem Folk” gepriesen.

Auch der Stern schrieb über „eine besondere Platte…mit diesen auf englisch  gesungenen Songs muss sich Robin tom Rink nicht vor großen  angelsächsischen Vorbildern verstecken- das ist ganz feiner Singer/Songwriter-Pop”. Die Kulturnews  zeigten sich begeistert über „poetische Song”.

Seine Texte wurden von dem Wiener Verlag Edition Yara als Gedichtband verlegt.

Nach Aufenthalten in Berlin, Konstanz und Paris lebt Robin tom Rink nun in Köln.

08. Dezember 2016

Konzerte

robin-tom-rink-foto_web4

Köln; Loft 13.01. 2017

Berlin; Ramones-Museum; 10.02.2017

Münster; Schnabulenz-Theater; 11.02.2017

to come..

Graz

Wien

Paris

Konstanz

01. Dezember 2016

Gedichtband

robin-tom-rink-foto_web2

Moin Freunde!

In dieser Woche sind meine Texte in der Zehnbändigen Lyrik-Reihe der Edition Yara in Wien erschienen, was mich sehr glücklich macht. Die Lyrikbände können über den Verlag oder aber auf den kommenden Konzerten erworben werden. Der erste Band der Reihe vom französischen Dichter Guillaume Metayer ist übrigens sehr zu empfehlen! Ich fühle mich sehr geehrt der Zweite im Bunde sein zu dürfen!
Auch dabei dieser neue Song:
www.soundcloud.com/makemydayrecords/into-the-haze
CD zu bestellen über (und Ihr tut mir immer noch einen riesigen Gefallen damit!):
http://www.makemydayrecords.de/de/shop

Foto by Tobias Zimmer​.

Neuer Song.

23. November 2016

https://soundcloud.com/makemydayrecords/into-the-haze

robin-tom-rink_web1

Neue Platte “The Small Hours” kommt am 13.01.2017. website wird bearbeitet…

17. November 2016

foto-am-171116-um-2024

"The Small Hours" 13.01.2017!

"The Small Hours" 13.01.2017!

Ahoi Freunde!

Ab sofort kann mein neues Album “The Small Hours” vorbestellt werden. In den nächsten Tagen gibt es selbstverständlich auch eine erste Hörprobe! Ich hab sehr lange dran gearbeitet und investiert, was möglich war. Mit Unterstützung von tollen Menschen und Musikern wie Ekki Maas​, Peter Protschka​ oder  Christian Wuebben!

Es wäre mir eine Freude und auch Hilfe, wenn ihr mich über Vorbestellungen unterstützt. Über den Link weiter unten bestellt ihr quasi direkt über mich, denn ich veröffentliche das Album selbstständig. Die netten Menschen von Make My Day Records stellen mir dabei ihre Strukturen zur Verfügung und helfen etwas aus, damit die Platte am 13.01.2017 auch überall erhältlich sein wird, wo ihr Musik einkaufen geht.

Hier bei uns ist “The Small Hours” bereits bestellbar: http://www.makemydayrecords.de/de/shop

Demnächst natürlich auch überall sonst, physisch und digital!

Übrigens: Am 13.01.2017 erscheint nicht nur die Platte, es gibt am Abend auch ein kleines Record Release Konzert  im Kölner Loft. Weitere Infos hierzu kommen auch sehr bald.

Euer Robin

http://www.makemydayrecords.de/de

NEW RECORD.LIMITED.

29. August 2012

you can order the new limited record called “the shorelines-live” via contact@robintomrink.com
or come to one of our upcoming gigs.
you may also download a few songs via amazon and i-tunes etc. soon.
2012-08-29-2315121

Neue EP “THOUGHTS FROM THE LIGHTHOUSE”

26. Oktober 2011

NEUE EP “THOUGHTS FROM THE LIGHTHOUSE” OUT NOW!

TOUR: Paris-Düsseldorf-Konstanz-Köln-Münster

Robin tom Rink will play a few dates with “Drag The River” and “Chris Wollard (of Hot Water Music) & the Ship Thieves”!

20. Oktober 2009

9th of dec winterthur
20th of dec hamburg
21th of dec berlin

Hier einige Rezensionen zu unserer Platte.

WDR2:

selten überzeugte ein debutalbum mit so viel tiefe und herzblut wie das von robin tom rink. melancholisch schön. herausgekommen ist ein album, das stellenweise den vergleich mit tom waits nicht scheuen braucht.

ROLLING STONE:

ein fabelhaftes sofort zu herzen gehendes debüt hat der songwriter aufgenommen, der mit seiner seltsamerweise so zerbrechlich wie selbstbewusst wirkenden stimme ganz eigene bilder in die luft wirft

WEB.de:

bewertung: MEISTERWERK (5 von 5 sternen)

ein exzellentes, sehr intimes werk namens “the dilettante”. tieftraurig und manchmal nur melancholisch verzaubert er nur mit seiner gitarre und erklärt sich der welt.

VISIONS:

seine songs sind therapy für die seele.

ROLLING STONE (zum samplerbeitrag):

hier reift großes talent.

GUITAR:

traumhaft traurige lieder. für uns der beweis dass nicht nur in nashville große songwriter-musik ensteht.

EUROSONIC NOORDERSLAG FESTIVAL ( nl )

The postman always rings twice, but Robin tom Rink makes an extra call. To let his music be heard, of course. And if he’s lucky he’ll be able to hang up that uniform, because with his recently released debut album, he’s won heart after heart. Which is entirely understandable, it’s not often that a German singer/songwriter opens his soul as deep as Robin tom Rink. A melancholic to the bone, with a severe drug addiction and no less debilitating illness in his baggage. A loner in the tradition of Leonard Cohen, Nick Drake, Bob Dylan and Jacques Brel. And a fan of writers like James Joyce, Jean-Paul Sartre and Sylvia Plath. A ruby to cherish.

MELODIE&RYTHMUS:

heir reift ein barde von weltformat

MUSIKWOCHE:

ein äußerst verheißungsvolles singer/songwritertalent von internationaler klasse. poetisch und sehr emotional aber keinesfalls larmoyant verarbeitet der hoffnungsträger in seinen liedern schmerzhafte erfahrungen (…) dieser künstler hat qualität und perspektive.

ROTE RAUPE:

zwölf lieder bietet robin tom rinks album; zwölf momente hat er hier eingefangen (…) emotionsgeladene songs, die so ehrlich wirken, dass sie sich einem aufzwingen und man sich schnell in sie verliebt.

ein singer/songwriter ist hier am werk, aber einer, der sich von vielen seiten zeigt.

die stimme zieht das alles mit, geht sich perfekt anpassend durch all die stimmungen, sodass man manchmal staunen will, dass das immer der selbe mann dahinter ist.

nie fröhlich, nie depressiv, aber immer gefühlsbetont geht es hier um gedanken, die unscheinbar die welt bewegen.

SOUNBASE-ONLINE:

leonard cohen, nick drake, bob dylan, neil young und bruce springsteen haben hier hörbar pate gestanden. auch die zeit in frankreich hat ihre spuren hinterlassen und so winken auch die ganz großen französichen meister aus der ferne. (…) ein werk voller erhaben-und schönheit.

CDSTARTS.de:

9 von 10 punkten.

selten strahlten songs eines deutschen liedermachers eine derart tiefgehende kraft, ehrlichkeit und an das innerste gehende magie aus, wie auf diesem album. hier legt ein definitiv großes songwriter talent einen seelenstriptease hin, der wirklich berührt. ein starkes debüt.

SPIELFILMTECHNIK.de

4 1/2 von 5 sternen

Dieses Debüt hier kann es in der Nachhaltigkeit seiner Songs auch international mit den anderen aufnehmen…es berührt mit einer unglaublichen Dichte wirklich guten Songwritings, wie man es in Deutschland nur selten findet.

ALL MY MUSIC

robin tom rink offenbart musikalische qualitäten die nicht allzu weit entfernt sind von songschreiberkollegen wie nick drake, leonard cohen oder jacques brel. ein 12-song-werk das gespickt ist mit viel poesie und noch mehr sehnsucht. robin tom rink ist ein talent mit zukunft.

WESTZEIT:

Stücke randvoll bis zum Überlaufen. Gefüllt mit Sehnsucht. Karg und sparsam instrumentiert. Manchmal fast nackt. Doch daraus beziehen sie ihre Wirkung, der sich niemand wird entziehen können.

JAZZISM MAG (nl):

4 von 5 Sternen

GÄSTELISTE:

Seine Stücke scheinen aus immer noch gleich drei weiteren zu bestehen, so viel passiert da gelegentlich. Dabei verfährt er nach dem Howe Gelb-Prinzip und testet die Songs eher an, als dass er sie auswalzt. Was die Qualität der Songs betrifft, so sind die eigentlich über alle Zweifel erhaben.

In der Landschaft deutscher Songwriter mit Ambitionen zu Größerem hat Rink bereits mit diesem Album erkennbare Spuren hinterlassen.

LEGACY:

12/15

OX-magazin

Eine Mischung aus Glen Hansard und Damien Rice.

Viel Klavier, tiefgründige und traurige Melancholie eine warme und ehrliche Stimme machen „The Dilettante” zu einer traumhaften Balladensammlung. Sparsam instrumentiert, aber dennoch ausgefeilte Arrangements zeichnen dieses Album aus.